Gustav ist unser aller Lieblingskerlchen und ein durchaus großer und starker Kater, der auch gerne seine Präsenz zeigt, was allerdings von den Miezenmädchen meistens nicht sehr ernst genommen wird... Letizia schummelt sich ohnehin immer in den Vordergrund. Finja kommt aus demselben Stall wie Gustav und ist ein paar Wochen älter und schon deshalb ein bisschen eine Respektsperson. Mit diesen beiden legt er sich auch niemals an. Gina dagegen wird gelegentlich von ihm gejagt - sie spuckt und faucht dann fürchterlich und auch schon mal vorsorglich, was den Gustav wiederum erst so richtig animiert. Wenn es dann aber um die wirklich wichtigen Dinge geht wie das Treffen am Fressnapf oder die Aufstellung zum Empfang menschlicher Schmuseeinheiten oder Bürstenstriche, sind zwischenkatzliche Probleme völlig vergessen und belanglos ...

Auch Gustav - wie vor ihm schon Massimo und Letizia - ist inzwischen zahnlos. Obwohl es vorher keine wahrnehmbaren Anzeichen gab, zeigte er im Frühsommer 2011 plötzlich völlig verstörte und verschreckte Reaktionen, schien seine menschlichen Hausgenossen nicht mehr zu kennen. Die Röntgendiagnose ergab einen massiven FORL-Befund. Also ist auch Gustav im Juni 2011 seine Zähne (bis auf die 4 Fangzähne) losgeworden. Es waren auch diesmal ein paar schwere Wochen, die wir nur mit Handfütterung von Lieblingsnahrung und täglichen Schmerz- und Antibiotika-Spritzen geschafft haben - aber inzwischen sind wir wieder vollfit dabei! Und die "Befindlichkeitsstörungen" sind nicht wieder aufgetaucht.

Einige Bilder von Gustav sind hier zu sehen. Weitere Bilder gibt es in verschiedenen Galerien auf der Galerieseite. Da geht's zurück zum katzenzentrum und da zurück zur homepage

home   katzenseite   galerien   bonsai   küche   links   blog